2 im Ziel, Spitz auf Knopf für 3

2019 05 25 B Klassenerhalt tEs bleibt spannend in der Meisterschaft, B- und D2-Jugend können aber schon jubeln...

 

 

 

Für zwei Teams Daumen hoch: die B-Jugend erkämpfte und erspielte sich ein 2:1 gegen widerstandsfähige Füchse in einem spannenden Spiel, der Dreier reicht zum Klassenerhalt in der Landesliga, siehe den Spielbericht im Forum von W. Richter, Glückwunsch !

2019 05 25 B Klassenerhalt s

hier das Team kurz nach dem 2:1-Sieg mit stolzem Trainer T. Mummert (typische Mummertfaust) und der wichtigsten Insignie: der Vereinsfahne... 

 

Die D2 schaffte Aufstieg und nun auch den „Meistertitel“, erzielte sogar im 22. Spiel in Mariendorf beim 9:0 das 150. Tor (!!) und blieb in 14 Spielen am Stück ungeschlagen, vermutlich auch FSV-Rekord in dieser Altersklasse, zumal in der zweithöchsten Liga.

 

Dramatik pur bei der Ü 50, 3 Siege am Stück (3:1, 2x 2:0) belassen das Schicksal in den eigenen Füßen. Die Truppe benötigt im Endspiel am 29. Mai (neuer Termin !) in Marienfelde einen Punkt zum Ligaverbleib, in der Form und Besetzung der letzten Spiele sollten wir optimistisch sein...

Ein Großteil dieser Truppe kämpft und spielt als Ü40 um den Aufstieg in die Landesliga. Es wird spekuliert, dass BFC Preußen als Tabellenzweiter aufstiegsunwillig ist, dann könnten wir als Dritter sportlich profitieren. Das Endspiel am Sonntag, 2. Juni, 11 Uhr auf heimischer Scholle gegen Mariendorf. Wenn wir nicht verlieren, sind wir im Ziel ! Auch hier können wir wohl optimistisch sein.
Klappt alles nach unseren Vorstellungen, ist es eine tolle Leistung dieser beiden Mannschaften über die gesamte Serie, hoch anerkennenswert! Klar ist aber auch, eine zweite Saison dieser Art halten wir wegen Überalterung und personell dünnen Kadern nicht nochmal durch, Ergänzung und Verstärkung muss her!!!

 

Glasklar dagegen ist die Situation bei den B-Mädchen. Der nicht unerwartete Erfolg der Wittenauer girls in Rehberge setzt uns unter Endspieldruck. Rehberge hat 27 Pkt. und ist in jedem Fall aufgestiegen. Wittenau und wir haben bei einem Spiel weniger 25 Pkt.
Das Endspiel am 1. Juni in Wittenau ! Der Sieger ist Staffelsieger und ebenfalls Aufsteiger. Bei Remis ist Wittenau wegen des 1:0 im Hinspiel bei uns aufgestiegen, unser besseres TV zählt im Berliner Jugendfußball nicht.
Angesichts der sportlichen Hintergründe (unsere Mädchen können in fast der gleichen Besetzung noch ein Jahr zusammen spielen, unsere Frauen sind in die Verbandsliga aufgestiegen) wäre es erstrebenswert, dass auch diese B-Mädchen nächstes Jahr höchste Liga spielen.
Kurz und knapp: ein Sieg muss her und mädchen braucht auch keine Glaskugel, um ein dramatisches, vermutlich nervenzerfetzendes und auch körperlich hartes Spiel zu prophezeien.

ME